Kredite

 4. Kredite


4.1 Forderung:

Kredite dürfen nicht mit Zinsen verliehen werden.


System:

Jeder der ein Kredit vergibt, geht das Risiko ein, falls ein Kredit nicht zurückgezahlt wird, sein verliehenes Geld nicht wieder zurück zu bekommen. So kann der Verlust des nicht zurückgezahlten Kredits durch den Zins anderer Kredite kompensiert werden.


Bewertung:

Ein Zins bedeutet, dass der Kreditgeber die geliehne Summe plus einen kleinen Betrag zusätzlich zurückzahlen muss. Dieser Betrag muss zusätzlich im System erwirtschaftet werden. Es kommt zu Wachstumszwang im gesamte System durch das Zinssystem. Das System muss immer weiter wachsen, bzw. immer mehr Waren produzieren und verkaufen oder das System muss durch Exporte mehr verdienen als durch Importe (Ein anderem System wird das Vermögen entzogen). Das führt zu Spannungen zwischen den verschiedenen Systemen (z.B. Nationen) um die weltweiten Ressourcen (Krieg), da sie ortsgebunden sind und nicht unendlich vorhanden sind.

 

 


4.2 Forderung:

Kredite dürfen nur verliehen werden, wenn sie durch einene realen Sachwert gedeckt werden.


System:

Die Bank müssen nur 10% der verliehenen Kredite mit Bargeld decken können.


a) 90% des im Umlauf gebrachten digitalen Geldes existiert nicht. Sollten alle Menschen plötzlich ihr Geld abheben wollen, würde das gar nicht möglich sein. Auch ist Bargeld überhaupt kein realer Sachwert. Damit basiert das Geldmittel nur auf vertrauen im Papier. Es spiegelt keinen realen Besitz wieder. Bei einer großen Krise kann das Geld seinen kompletten werden verlieren und Menschen ohne realen Besitz werden sehr schnell arm.Negativ

b) In Krisen können Banken mehr Geld aus dem Nichts schaffen (steigende Inflation), damit das System nicht Bankrott geht. Durch die zu hohe neue Geldmenge im System werden die Preise nach oben getrieben und die Menschen können sich weniger Waren leisten. Neutral

Kontakt aufnehmen

Bei Fragen kannst du gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Wird gesendet

Log in with your credentials

Forgot your details?