Fall Strenz: Unionsfraktion verschleppt Aufklärung

By Ulrich Müller Die CDU-Abgeordnete Karin Strenz hat fragwürdige Zahlungen aus dem autoritär regierten Aserbaidschan erhalten. Der Vorwurf der Abgeordnetenbestechung steht im Raum. Strenz schweigt dazu seit knapp drei Wochen. Und auch die Unionsfraktion hat offensichtlich kein Interesse an Aufklärung. Erst delegierte sie den Fall an den falschen Mann, nun will sie gar nicht mehr selbst aufklären. Weiterlesen

Quelle: Lobbycontrol

Kontakt aufnehmen

Bei Fragen kannst du gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Wird gesendet

Log in with your credentials

Forgot your details?